Sergiu Celibidache Stiftung
Die musikalische Stiftung wird versuchen, das pädagogische Engagement meines Vaters aufzugreifen und fortzuentwickeln. Den Studierenden soll geholfen werden, einen Bezug zur direkt gespielten Musik zu entwickeln. Ihre Spontaneität soll durch das unmittelbare Erleben von Quartetten, Kammerorchestern und nicht zuletzt von Symphonieorchestern geweckt werden. Außerdem wird die Stiftung ein Museum einrichten, in dem das gesamte Material über meinen Vater zur allgemeinen Verfügung stehen wird (schriftliche und akustische Dokumente, Filme usw.). Die Stiftung soll ihren Sitz in München, London, Genf oder Bukarest erhalten, je nach Interesse und Unterstützung der zuständigen Behörden.
(Serge Ioan Celebidachi) 





  • 3. bis 16. Oktober 2004 Zweites "Sergiu Celibidache Festival"

  • Die Homepage der Sergiu Celibidache Stiftung ist bedingt durch einen Providerwechsel seit 1.11.2002 nicht zu erreichen. Zur Zeit zu erreichen unter www.celibidache.net

  • Sergiu Celibidache Festival Vom 7. bis 20. Oktober 2002 fand das 1. Sergiu Celibidache Festival in München statt. Das vielseitige Programm beinhaltete unter anderem ein mehrtägiges Filmvestival, Gesprächsrunden, Vorträge, Meisterklassen, Kurse und Konzerte.

  • Ab Dienstag, dem 5. Februar 2002 gibt es an jedem ersten Dienstag im Monat um 17.00 Uhr in den Räumen der Sergiu Celibidache Stiftung den "CeliTreff". Es ist eine offene Runde, zu der jedermann herzlich willkommen ist. Den aktuellen Termin können Sie einsehen unter www.celibidache.com.

  • Am 11. Dezember 2001 wird die Sergiu Celibidache Stiftung anläßlich einer Pressekonferenz u.a. folgende Themen vorstellen:
    - Buchneuerscheinung
    - Erweiterung des Kuratorium
    - Freundeskreis der Sergiu Celibidache Stiftung
    - CD Produktion der Deutschen Grammophon "Der Taschengarten"


  • Am 7. Oktober 2001 und am 30. Oktober 2001, finden im Prinzregententheater Benefizkonzerte zugunsten der Sergiu Celibidache Stiftung statt.

  • Heute am Mittwoch, 23. Mai 2001 fand eine Pressekonferenz im Gartensaal des Prinzregententheaters statt. Die Sergiu Celibidache Stiftung hat an diesem Vormittag ihre Statuten, ihren Intendanten Mark Mast, ihr internationales Aufgabengebiet im Feld musikalischer Projekte sowie der Forschung und Dokumentation, ihre Zusammenarbeit mit der Bayerischen Theaterakademie August Everding, sowie die Planung für das Sergiu Celibidache Festival 2002 vorgestellt. (23.5.2001)

  • Die Sergiu Celibidache Stiftung in München weist auf das erste Projekt in Zusammenarbeit mit der Münchner Hochschule für Musik und Theater hin. Konrad von Abel, Schüler und Assistent des Maestro, unterrichtet Kammermusikensembles im Sinne der musikalischen Phänomenologie. Für den Kurs kann man sich anmelden, indem man sich (möglichst bald!) an die Stiftung wendet: c/o Gundolf Lehmhaus, Milbertshofener Str. 134, 80807 München, Tel: 089/350 62 888, Fax: 089/350 62 889, e-mail: celibidachestiftung@web.de. Der Kurs findet in der Hochschule, Arcisstr. 12 vom 20.-22. Oktober 2000 statt und richtet sich an fortgeschrittene Studenten. (5.10.2000)


  • Es ist geplant eine weitere Niederlassung in München aufzubauen. Verhandlungen mit der Musikhochschule wurden geführt, ob es möglich wäre, dort ein Dokumentationszentrum mit Partituren, Schriften und Aufnahmen Celibidaches zu errichten. Im September sollen Gespräche mit Oberbürgermeister Ude und Kunstminister Zehetmair geführt werden. (6.9.1999)


  • Am 1. Oktober 1999 wird in der Scola Cantorum in Paris, die einen Raum zur Verfügung stellt, die erste Niederlassung dieser Stiftung gegründet. (16.8.1999)

  •