zum vorigen Eintrag
zum nächsten Eintrag

Cover

amazon
Korb
jpc
Korb

Celibidaches Vermächtnis

Was "Celi" wohl dazu gesagt hätte, wenn er diese 10-CD-Box von Membran in Händen gehalten hätte? Wahrscheinlich hätte er sich geärgert, lehnte er Tonaufnahmen, "Konserven", doch grundsätzllich ab. Als Dokumente seines künstlerischen Vermächtnisses hat die Sammlung jedoch einen unschätzbaren Wert: Hier sind zahlreiche zwischen 1945 und 1950 entstandene Aufzeichnungen versammelt, die unter der Leitung des großen Dirigenten Sergiu Celibidache entstanden sind. Darauf dirigiert er das London Philharmonie Orchestra und die Berliner Philharmoniker - die ihn später, als sie ihn als ihren Chefdirigenten ablehnten und sich stattdessen für Herbert von Karajan entschieden, so bitter enttäuscht hatten. Das Repertoire der zehn CDs reicht von Sinfonien Mozarts und Haydns bis zu Werken von Hindemith, Schostakowitsch und Britten. Besondere Höhepunkte sind die Einspielungen der Sinfonien Nummer zwei und vier von Johannes Brahms. Die Box ist für zirka 25 Euro erhältlich.

Fono Forum März 2009

Beethoven: Leonore-Ouvertüre Nr. 3
Berlioz: Le Corsaire-Ouvertüre
Brahms: Symphonien Nr. 2 & 4
Britten: Sinfonia da Requiem op. 20
Busoni: Violinkonzert op. 35a
Debussy: La Mer; Jeux
Dvorak: Cellokonzert op. 104
Gliere: Konzert für Koloratursopran & Orchester
Haydn: Symphonien Nr. 94 & 104
Hindemith: Klavierkonzert (1945)
Mendelssohn: Symphonie Nr. 4
Mozart: Symphonien Nr. 25
Prokofieff: Symphonie Nr. 1
Schostakowitsch: Symphonien Nr. 7 & 9
Strawinsky: Jeu de cartes
Tschaikowsky: Symphonien Nr. 2 & 5; Der Nußknacker; Romeo & Julia

Berlin PO, London PO, Celibidache

zurück
nach oben